Beiträge mit "Das kurze Lächeln einer Sommernacht"

DAS kurze LÄCHELN EINER SOMMERNACHT im März

"Zwei Tage auf dem Lande..."Liebe ist…? Ja, was ist Liebe eigentlich? Leidenschaft, Treue oder doch eher Reue? Genau genommen ist sie alles. Und das hat Ingmar Bergman in seinem Filmklassiker DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT aus dem Jahr 1955 erkannt. In der Komödie zeigt der schwedische Regisseur die schönste Nebensache der Welt in all ihren Facetten. Grund genug, die Handlung auf die Bühne zu bringen. Josef E. Köpplinger hat dies getan, indem er das Broadway-Musical mit den Stephen-Sondheim-Songs neu inszenierte. Nach der Premiere im Cuvilliéstheater vor einem Jahr führte das Münchner Gärtnerplatztheater das bittersüße Stück nun erneut auf. Frühlingsgefühle auf Schwedisch, die leider nur vier Tage anhielten. Denn bereits am Sonntag hieß es wieder: Hejdå!

Der Eintrag DAS kurze LÄCHELN EINER SOMMERNACHT im März wurde zuerst auf Musical1 veröffentlich.

Weiterlesen