Kategorie News-Archiv

Tag der offenen Tür bei STARLIGHT EXPRESS

Tag der offenen Tür bei STARLIGHT EXPRESS
Der Starlight Express öffnet am Dienstag, 19. August 2014 seine Pforten für Besucher: Zum Tag der offenen Tür darf von 12 bis 18 Uhr hinter die Kulissen geschaut und bei vielen bunten Aktionen  mitgemacht werden. Nach der offiziellen Begrüßung und dem Startschuss um 12 Uhr sorgen Live-Musik und buntes Programm für Unterhaltung. Ab ca. 13.15 Uhr findet auf der Außenbühne der traditionelle Kostümwettbewerb statt, bei dem Mutige zeigen können, dass der Starlight Express auch in ihnen steckt. In den Kategorien Tanz, Gesang und Kostüm stellen sie sich dem Publikum und der Jury, die sich aus Darstellern zusammensetzt. Direkt im Anschluss folgt ab ca. 14.45 Uhr die Versteigerung von Kostüm- und Requisitenteilen. Einen Gastauftritt erleben die Besucher am Nachmittag: Um 16.30 Uhr schaut der Oger Shrek vorbei und zeigt mit seinen Freunden Ausschnitte aus „Shrek – Das Musical“, das im Oktober im Capitol Theater Düsseldorf Premiere feiern wird. Weitere Überraschungsgäste, zahlreiche gastronomische Angebote und Aktionen runden das Programm auf dem Vorplatz ab. Im Theatersaal finden um 13.30 Uhr und 15.00 Uhr auch in diesem Jahr zwei Skate- und Technikshows statt: Karten sind im Foyer im Garderobenbereich erhältlich. (Ticketpreis: 4,00 Euro.) Auf einem Rundgang können Interessierte zeitgleich das Theater erkunden und hinter die Kulissen blicken. Bei einer Autogrammstunde können Jung und Alt am Nachmittag in der Starlight Lounge ihre Stars aus der Show persönlich kennenlernen und bei einer Foto-Aktion die Bilder eines professionellen Fotografen als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Höhepunkt ist für viele Besucher das beliebte Abschluss-Konzert auf der Außenbühne: Ab ca. 17.45 Uhr präsentieren die Darsteller dem Publikum Stücke aus der Show. Die gesamten Einnahmen aus dem Tag der offenen Tür gehen wie in jedem Jahr an ein wohltätiges Projekt und kommen 2014 einem Projekt des RED NOSE DAY zugute.
Weiterlesen

Einnahmen der Bad Hersfelder Festspiele bleiben hinter Erwartungen zurück

Wie die Bad Hersfelder Festspiele mitteilten, liegt nun eine vorläufige Bilanz der Spielzeit 2014 vor: Zwar konnten die Zuschauerzahlen um 829 auf 87.333 Gäste leicht gesteigert werden, doch bleibt bei Einnahmen in Höhe von 2.891.624,37 € ein finanzieller Fehlbetrag von 290.365 €, da im Wirtschaftsplan Einnahmen von 3.182.000 € aus Kartenverkäufen vorgesehen waren. Mit Ausnahme […]Weiterlesen

Monarchenwechsel bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Monarchenwechsel bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
Einmal um den Globus: Hamburgs Disney Musical DER KÖNIG DER LÖWEN hat zwei neue, südafrikanische Könige. Ab sofort werden die Hauptrollen des mächtigen Löwenkönigs Mufasa und des heranwachsenden Thronfolgers Simba von Sakhumzi V.N. Mbele und Linda Rheretyane übernommen. Beide Darsteller, die schon seit 2012 im Hamburger Ensemble sind, haben sich den Traum erfüllt, nun achtmal pro Woche als Erstbesetzung auf der Bühne des Stage Theater im Hafen zu stehen.
Weiterlesen

Premieren der Woche (32/2014)

6. August »Flashdance« (Robbie Roth, Robert Cary, Tom Hedley): Johann-Pölz-Halle, Amstetten 7. August »Die Schwarzen Brüder« (Georgij Modestov, Mirco Vogelsang): Schloss, Bückeburg 8. August »Kolpings Traum« (Dennis Martin, Christoph Jilo): Schlosstheater Fulda (WA)Weiterlesen

Andrew Lloyd Webber verklagt Veranstalter von abgesagter »Jesus Christ Superstar«-Tour

Andrew Lloyd Webber Produktionsunternehmen Really Useful Group (RUG) verklagt Michael Cohls Konzertagentur Options Clause Entertainment wegen der im Mai nur wenige Tage vor der Premiere überraschend abgesagten Arena-Tour von »Jesus Christ Superstar«. Options Clause Entertainment hatte die von der Really Useful Group bereits in Großbritannien und Australien produzierte Arena-Tour der Rock-Oper von Webber und Rice […]Weiterlesen